Fogging Effekt, absolutes Neuland

Januar 10th, 2013

Auch wir mussten heute erst einmal googeln. Ein Kunde suchte Rat und suchte Produkte ohne Weichmacher.
Da war er bei uns natürlich Richtig.

Er hatte schwarze Verfärbungen an den Decken.
Der „Fogging-Effekt“, „Schwarzstaub“ oder „Magic Dust“ zeigt sich durch schwarz-graue, Ruß ähnliche Schichten auf Decken und Wänden, aber auch auf Gardinen, Heizkörpern und Kunststoffteilen. Die Ursache – so wird allgemein vermutet – liegt an einer erhöhten Konzentration von Weichmachern, sowohl in Farben und Klebern, als auch in Teppichen und im Mobiliar.

Da bis zum heutigen Tag, keine 100 % ige Erklärung verfügbar ist, gilt die These: Sicherheitshalber auf Weichmacher verzichten.

Eine Alternative ist da der Baumwollputz von McTex. Hier arbeiten Sie, wenn gewünscht, ausschließlich mit natürlichen Rohstoffen.


Jetzt auch Samstags !!!

November 10th, 2011

Ab sofort werden nun unsere beliebten Musterkoffer auch Samstags angeliefert. Unser neuer Paketversender (DHL) gibt uns die Möglichkeit, dass die Muster nun an 6 Tagen in der Woche angeliefert werden.

Neu ist auch, dass der freigemachte Rücksendeschein auf der Innenseite angeheftet ist und nun nicht mehr umherfliegen kann.
Musterkoffer mit Rücksendeschein

Weiterhin Neu sind auch unsere Umkartons, die nun die Form einer Box haben. Diese Hülle ist robuster als bisher, passgenau auf unsere Musterkoffer abgestimmt, und soll diese in Zukunft besser schützen.

Leider gefallen einigen Kunden diese Kartons so sehr, dass Sie den Koffer ohne Umkarton zurück schicken. Das zeigt uns, dass nicht nur unsere Baumwollputze begehrt sind 😉 .
Musterkoffer in Versandumkartont


Eigene Dekore mixen – wieviel ist von was drin ?

Januar 29th, 2011

Holen Sie sich unseren Musterkoffer und suchen sich ein Dekor aus was für Sie am ehesten farblich in Frage kommt.

Suchen Sie sich das Dekor im Shop raus und klicken auf den Texturmixer.

Sie sehen nun das Dekor in seinen Einzelteilen. Sie können nun die Mengen verdoppelt, oder halbieren oder ganz auf Null stellen.

Auch können Sie neue Beimischungen hinzufügen.

Natürlich können Sie auch die Grundstruktur wechseln.

Sollten Sie nicht weiterkommen, oder eine Beimischung nicht finden die Sie suchen schreiben Sie und eine Mail oder rufen uns an.

Wir melden uns kurzfristig.


Natur ist Natur – damit kein einheitliches Design

Januar 19th, 2011

Unsere Serie Natur kann immer wieder unterschiedlich ausfallen. Deshalb heißt Sie auch Natur. Im folgenden Bild sehen Sie den Unterschied zwischen unserem Natur 2010 und 2011,

Jedoch ist Natur trotzdem eine gute alternative im Preis – Leistungsverhältnis. Ein mittleres Dekor zum Preis von einem dünnen ist besonders in untergeordneten Räumen, wie Treppenhäusern, interessant.

Weiterlesen »


McTex – Eckausbildung Außenkante

Januar 7th, 2011

Generell ist bei einer Beschichtung einer Aussenecke kein Profil notwendig.

Begonnen wird in dem man das Material an der Aussenkante beschichtet und glatt spachtelt. Dabei entsteht eine Art überschüssiges Material was quasi in die Luft ragt.

Das wir nun einfach umgeklappt und an die Wand gespachtelt. Hier arbeitet man mit viel Gefühl ( Notfals die Frau machen lassen ;-). Egal von welcher Seite es klappt von beiden.

Am Ende kann man noch von der Kante in die Fläche  spachteln, jedoch ohne viel Kraftaufwand, damit man eine gerade Kante erreicht.

So kann man notfalls auch etwas ausgleichen.

Wenn einmal etwas Material fehlt, kann man auch mit dem Finger, manchmal nur 1-2 Fäden an die Fehlstelle legen und diese mit abglätten.

Und hier etwas für das Auge. Ist leichter zu verstehen als zu erklären.


Baumwollputz auf Baumwollputz

Januar 5th, 2011

oder anders gesagt, Sie haben schon eine Flüssigtapete an der Wand oder an der Decke und wollen darüber beschichten.

Sie können natürlich auch den Baumwollputz entfernen und einfach neu beschichten, oder aber den Baumwollputz wieder erneut beschichten.

Dafür spricht, dass die Wärmedämmung dadurch dicker wird und auch die Hall Eigenschaften sich weiter verbessern.

Wass muss getan werden. Ist der vorhandene Baumwollputz vergilbt, zb. durch Nikotin oder dgl., dann müssen Sie mit unserem McIso alles wieder vorstreichen. Aber aufpassen, Sie benötigen nun mehr Material, da der Untergrund sehr saugfähig  ist.

Ist der Baumwollputz noch optisch ok, reicht auch ein ein oder zweimaliger Anstrich mit einer weißen Dispersionsfarbe. Wir brauchen wie gewohnt einen gleichmäßig saugenden und deckenden Untergrund wieder. Auch hier mehr Bedarf an Farbe.

Beim beschichten benötigt man ebenfalls etwas mehr Material als normal, da der Untergrund ja nicht eben ist, auf Grund der Struktur des vorhandenen Baumwollputzes.

Es ist aber auf jeden Fall eine Alternative zum entfernen.


Beschichtung auf Paneelen

Januar 3rd, 2011

McTex Beschichtungen lassen sich auf fast jedem Untergrund beschichten, bei der entsprechenden Untergundbehandlung. So können auch Paneele aus Pressspan mit Folieüberzug beschichtet werden. 1 x McIso Anstrich und schon kanns losgehen. Berücksichtigen Sie aber, dass das Fugenbild bestehen bleibt, auch wenn Sie diese ausspachteln. Durch die unterschiedliche Materialdicke bleibt im Streiflicht die Fugenabbildung sichtbar, dh. das Material trocknet unterschiedlich, je nach Dicke der Beschichtung.

Man kann natürlich auch ein dünneres Material aufspritzen.


McIso bei Gipskartonplatten

Dezember 20th, 2010

Leider erreichen uns trotz umfangreicher Aufklärung immer noch einige Infos, dass Kunden an der falschen Stelle sparen.

Eine McTex Beschichtung auf Gipskartonplatten ohne McIso ist ein reines Glücksspiel.

Hier sehen Sie was bei der „Niete“ herauskommt.

Die Fläche wurde nur mit weisser Farbe gestrichen, kein Isoliergrund.

Man sieht deutlich, dass die Fläche etwas vergraut ist. Hier hat die Baumwolle sich verfärbt durch die Schadstoffe die das Papier vom Gipskarton enthält (Druckerschwärze etc. ). Das ist wie beim Wäsche waschen.

Weiterlesen »


Aufbringen einer Hobusschiene an einer Kante, – auch gebogen möglich

Juni 4th, 2010

Aufgabe ist es, eine Gaubenlaibung mit Baumwollputz zu beschichten. Somit entsteht das Problem, wenn nur die Gaube beschichtet wird, den Übergang zur Dachschräge fachgerecht herzustellen.

Eine Gute Möglichkeit ist der Einsatz der Hobusschiene. Diese ist auch bei einem Wandende frei einzusetzen, da man den einen Flügel der Schiene problemlos weg brechen kann und somit aus der T-Form eine L-Form entsteht.

Weiterlesen »


Wenn’s der Trockenbauer vermasselt hat !

Juni 4th, 2010

Immer wieder werden wir gefragt, wie glatt muss der Untergrund sein um McTex Baumwollputze zu beschichten.

Generell gilt, je feiner die Struktur, desto glatter der Untergrund.

Ausgangspunkt für folgende Situation war die äußerst miserable Arbeit des Trockenbauers beim Auskleiden einer gewölbten Gaube. Wir wollen hier gar nicht nach weiteren Möglichkeiten suchen, sondern versuchen dass mit einer mittleren Struktur wegzubekommen.

Weiterlesen »